• Erstklassige Qualität
  • Kauf auf Rechnung
  • Exklusive Marken
Zum Valentinstag schenken wir Ihnen 15€ ❤CODE:VLTG 1
Zum Valentinstag schenken wir Ihnen 15€ ❤CODE:VLTG 1

Wohnstilratgeber Scandic

Kategorien

Einführung Wohnstil Scandic

In Skandinavien sind die Sommer kurz und wunderschön, während die Winter lang und gemütlich daherkommen. Gemütlichkeit ist eine der Paradedisziplinen der designbegeisterten Nordeuropäer. Denn wenn die Tage kürzer und dunkler und die Temperaturen kühler werden, gibt es für die Skandinavier nichts Schöneres, als es sich zu Hause wunderbar gemütlich zu machen und zugleich die luftig-weite Gelassenheit ihres unaufgeregten Wohnstils zu genießen. Wie praktisch, dass sich der beliebte Scandic Style mit ein paar Handgriffen auch bei Ihnen im heimischen Wohnzimmer umsetzen lässt. Der Trick? Gewusst wie! Wir nehmen Sie mit in die hyggelige Wohnwelt der Dänen, Schweden und Norweger und verraten Ihnen Tipps und Tricks für Ihren persönlichen Wohnstil im skandinavischen Stil.

Skandinavisch wohnen: Hygge trifft auf Design

Was macht den Scandic-Stil aus?

Skandinavischer Wohnstil lässt sich am besten mit zwei Begriffen beschreiben: Hygge und Design. Während Hygge der Inbegriff von gemütlichem Leben ist, steht skandinavisches Design für klare, einprägsame Formen, hochwertige Naturmaterialien und nordischen Minimalismus. Kombiniert ergeben beide Komponenten einen Wohnstil, der aufgeräumt, entspannt und zurückhaltend ist – und so Raum zum Wohlfühlen, Aufatmen und Entfalten bietet.

Scandic-Stil Merkmale

Designer wie Arne Jacobsen, Tapio Wirkkala oder Alvar Aalto prägen den skandinavischen Stil mit klassischen Designobjekten ebenso wie mit Möbeln und Deko aus robusten Naturmaterialien. In den meist sehr aufgeräumten und alles andere als überfüllten Wohnwelten des Scandic Styles kommen die ikonischen Deko-Objekte, Stühle, Tische oder Hocker der Großmeister des skandinavischen Wohnstils besonders gut zur Geltung.

Ergänzt wird das reduzierte Scandi Interior von Einrichtungselementen, die Behaglichkeit und Gemütlichkeit ausstrahlen. „Hyggelig wohnen“ ist längst schon kein reiner Wohntrend mehr, sondern viel mehr eine Lebenseinstellung. Das Motto der skandinavischen Lebensart: Den Alltagsstress vergessen und sich ganz bewusst Zeit für Schönes nehmen – vorzugsweise in den eigenen vier Wänden, gemeinsam mit Familie und Freunden. Das gelingt am besten mit viel Kerzenlicht, kuscheligen Textilien und hübschem Geschirr, in dem frisch aufgebrühter Tee oder duftender Kaffee serviert werden.

Scandic Kaffee

Lassen Sie dabei den Blick über die klaren Linien und dem Auge schmeichelnden Formen des skandinavischen Wohnstils streifen, können sie ganz wunderbar unaufgeregt entspannen. Übersetzt bedeutet „Hygge“ übrigens so viel wie „Gemütlichkeit“ und wird weitläufig interpretiert. Vom gemeinsamen Frühstück mit dem Liebsten auf der Couch über einen Nachmittag mit Kaffee und Kuchen bis hin zu einem leckeren Abendessen mit guten Freunden und bereichernden Gesprächen – all das, was das Leben leicht und wohlig macht, ist „hyggelig“. Es geht somit vor allem darum, den Moment zu genießen. Ein Lebensgefühl, welches sich auch im skandinavischen Wohnstil harmonisch und zugleich bereichernd für Körper und Geist wiederfindet. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Unsere Tipps: So gelingt der Scandic Style zu Hause

Sie möchten Ihr Zuhause im skandinavischen Wohnstil einrichten und sich dabei an einigen nützlichen Tipps orientieren? Wir haben Ihnen fünf Ratschläge zusammengetragen, wie Sie es sich mit wenigen Handgriffen in Ihren vier Wänden „hyggelig“ machen.

Tipps Scandic-Stil

Skandinavischer Stil: Materialien, Farben, Formen und Beleuchtung

Mit unseren Tipps haben Sie sich einen ersten Überblick über das nordische Wohngefühl verschafft. Doch was macht den Scandic-Stil im Detail aus? Wir nehmen Sie mit in die wohlige Wohnwelt der Nordeuropäer und zeigen Ihnen, welche Materialien, Farben, Formen und Lichtelemente für elegant-gemütliches Scandi Interior stehen.

Textbox Holz

Skandic-Stil Holz

Helle Hölzer sind typisch für den skandinavischen Wohnstil und prägen die Einrichtung im Wohnzimmer, im Esszimmer, aber auch im Flur und Schlafzimmer. Neben Stühlen und robusten Tischplatten sorgen TV-Konsolen, Beistelltische, Schreibtische oder Bettgestelle aus Birke, Buche, Eiche oder Lärche für eine freundliche und helle Wohnatmosphäre. Ergänzt werden die Holzelemente mit Metall, Naturstein oder Glas. Auf Kunststoff hingegen verzichten die Skandinavier weitestgehend, wenn es um das gemütliche Einrichten ihrer vier Wände geht.

Textbox Farben

Farben im Scandic-Stil

Farben spielen bei der Einrichtung von Räumen im nordischen Einrichtungsstil eine wichtige Rolle. Sie bilden ein vielseitiges Gegengewicht zu dem reduzierten Scandi Interior und runden das minimalistische Wohnkonzept harmonisch ab. Mit Wandfarben und Möbeln in Weiß, Schwarz und Grau machen Sie deshalb alles richtig. Für optische Abwechslung sorgen Textilien, Deko-Objekte oder Teppiche in gedeckten Nuancen oder zarten Pastellfarben. Die fröhlichen Hingucker sollten Sie allerdings nur dezent einsetzen – zwei bis drei Akzentfarben reichen als Ergänzung zu den Grundfarben des skandinavischen Stils vollkommen aus.

Textbox Formen und Linien

Skandic-Stil Formen

Die skandinavische Landschaft ist von sanften Hügelketten, beeindruckenden Bergwelten, kristallklaren Seen, atemberaubenden Fjorden und viel Grün geprägt. Das Naturspektakel, welches sich ihnen jeden Tag bietet, haben die Skandinavier zum Vorbild für nordisches Design genommen. Organische Formen und geometrische Elemente sorgen für eine ansprechende Optik und garantieren zugleich eine praktische Haptik. Die Funktionalität steht bei der Scandi Einrichtung klar im Fokus und ist geradlinig sowie schnörkellos.

Textbox Lichtquellen

Lichtquellen Kerzen

Wenn es in der kalten Jahreszeit immer früher dunkel wird und die Sonne sich nur für ein, zwei Stunden am Tag blicken lässt, sorgen warme Lichtquellen für Behaglichkeit. Dies gilt besonders für den hohen Norden Europas – hier sind die Winter besonders kalt und dunkel. Das ist allerdings noch lange kein Grund zum Trübsal blasen. Stattdessen genießen Sie die hyggeligen Stunden im Kreise der Familie und schaffen mit einem Mix aus direkten und indirekten Lichtquellen wohlige Lichtinseln, die die verschiedenen Wohnbereiche ihres Zuhauses optimal ausleuchten. Ganz gleich ob Decken- und Tischleuchten, Stehlampen oder indirekte Lichtleisten – eine Interior-Faustregel besagt: die richtige Mischung aus Grund-, Stimmungs- und Akzentlicht macht den Unterschied. Für noch mehr Wohlfühlmomente dürfen Kerzen, die in eleganten und schlichten Kerzenständern Platz finden, natürlich nicht fehlen.

Raumwelten im skandinavischen Wohnstil

Raumwelten Scandic-Stil

Sie fragen sich, wie Sie am besten ein gemütliches Wohn- oder Schlafzimmer im Scandic-Stil gestalten? Bevor Sie eine Auswahl bezüglich Möbel, Deko-Elementen und Textilien treffen, empfehlen wir Ihnen, ein Konzept zu erstellen. Welchen Raum möchten Sie gerne umgestalten und welche Funktion soll der Raum auch nach der Umgestaltung noch erfüllen? Überlegen Sie sich, wie viel Stauraum Sie benötigen und reduzieren Sie sich auf genau die Möbelstücke, die der Raum benötigt, um gemütlich, aber vor allem praktisch und funktional zu sein.

Scandic Möbelstücke

Im Anschluss daran geht es an die Farbauswahl. Die farbliche Basis Ihrer neuen Scandi Einrichtung bilden Weiß-, Schwarz- und Grau-Nuancen. Ergänzen lassen sich die gedeckten Grundfarben ideal mit Pastell- und warmen Erdtönen. Entscheiden Sie sich am besten für zwei bis drei weitere Farben, die für Sie mit positiven Assoziationen belegt sind. Warmes Orange-Gelb erinnert Sie an entspannte Sommertage, während zartes Salbeigrün den Frühling in Ihr Wohnzimmer zaubert und sanftes Rosa für gute Laune bei Ihnen sorgt? Bleiben Sie bei einer reduzierten Auswahl an Farbtönen, können Sie diese wunderbar harmonisch miteinander kombinieren. Ebenso elegant ist allerdings auch der Mix aus Nuancen einer Farbfamilie. Besonders die blaue Farbpalette bietet Ihnen vielseitige Möglichkeiten, um den Scandic Style stilvoll umzusetzen.

Haben Sie Ihre Raum-, Möbel- und Farbauswahl getroffen, stellen Sie sich mitten in den Raum, den Sie gerne umgestalten möchten, und entscheiden, welches Möbelstück wo seinen neuen Platz findet. Anschließend legen Sie fest, welche Wandfarbe Sie bevorzugen. Anhand dieses „Gerüsts“ lassen sich Deko-Objekte, Wohntextilien und Teppiche im skandinavischen Wohnstil gezielter und auch einfacher auswählen.

Wie gestalte ich ein gemütliches Wohn-, Schlaf- und Esszimmer nach dem Scandic-Stil?

Beginnen wir mit Ihrem Skandi Schlafzimmer. Hier sind klare Linien und gedeckte Farben besonders förderlich, um zur Ruhe zu kommen und zu entspannen. Weiche Textilien sorgen zusätzlich für Gemütlichkeit und stehen bei der Einrichtung Ihres Schlafzimmers im skandinavischen Wohnstil im Fokus. Bettwäsche aus Flanell, Baumwolle oder Leinen ergänzen Sie mit einer weichen Tagesdecke und drapieren kuschelige Kissen darauf. Verdunkelnde Vorhänge und ein weicher Teppich verleihen ebenfalls Charakter, lenken aber nicht zu sehr vom heimlichen Star des Raumes ab: einem gemütlichen Bett, in dem Sie entspannen und sich regenerieren können.

Schlafzimmer im Scandic-Stil

In Ihr Wohnzimmer im Scandic Style dürfen hingegen auch einige Farbtupfer einziehen, die Abwechslung und Frische in das entspannt reduzierte Scandi Interior bringen. Achten Sie allerdings darauf, Farben als Akzente zu platzieren, etwa mit Vasen, Kerzenständern, Kissen oder Deko-Objekten, und sich bei der Auswahl der Möbel und der Wandfarbe auf gemütliche, gedeckte Nuancen zu verlassen. Dies bietet Ihnen die Möglichkeit, saisonal zu dekorieren und mit verschiedenen Elementen immer wieder etwas Neues zum Entdecken in Ihr Scandi Style Wohnzimmer zu bringen.

Weiter geht es mit dem Esszimmer. Skandinavischer Stil kommt besonders gut zur Geltung, wenn Sie ihn atmen und leben lassen, Möbeln und Deko-Objekten also Raum geben, um zu wirken. Einen eckigen oder runden Holztisch werten Sie mit Stühlen in verschiedenen Designs gekonnt auf und können mit Kunstfellen, die Sie auf den Stühlen drapieren, eine gemütliche Atmosphäre schaffen. Bilder mit abstrakten Motiven zieren leere Wände charmant, aber unaufgeregt, während warmes Kerzenlicht auf dem Tisch zum geselligen Beisammensein einlädt. Ein weiterer Tipp für Ihre Scandi Einrichtung im Esszimmer: Kommoden, Regale und Ihr Esstisch sollten nie überladen wirken. Reduzieren Sie die Gestaltung auf ein bis zwei Elemente pro Möbelstück und genießen Sie die damit einhergehende Ordnung.

Mit diesen Elementen können Sie den Scandi Style in Ihr Zuhause bringen:

  • Schlichte Möbel wie Schränke, Kommoden, Tische und Stühle aus hellem Holz
  • Sofas mit Stoffbezügen in Beige, Weiß oder Grau
  • Weiche Kissen und kuschelige Strickdecken
  • Weiche Teppiche in Beige- und Graunuancen
  • Lange, helle Vorhänge, die bis zum Boden reichen
  • Indirekte Beleuchtung mit Kerzen oder Stehlampen, tiefhängende Lampen aus Naturmaterialien wie Holz oder Bambus
  • Deko-Elemente wie Kerzenhalter, Pflanztöpfe, Spiegel, Bilderrahmen

Deko und Accessoires für die Scandi Einrichtung

Deko im Scandic-Stil

Skandinavischer Stil für die eigenen vier Wände zeichnet sich durch harmonische Einheitlichkeit aus. Gestalten Sie einen Raum mit Scandi Interior, sollten Sie auch auf Deko-Objekte und Heimtextilien mit nordischem Charme setzen. Zwar gilt auch hier das Motto „Weniger ist mehr“ – gezielt und bewusst platziert sind die designstarken Scandic Style-Accessoires aber echte Hingucker, die Ihrem Zuhause das gewisse Etwas verleihen. Doch welche Deko passt zum skandinavischen Stil?

Auch bei der Deko setzen die Skandinavier auf entspannte Zurückhaltung. Die Möbel und die Praktikabilität eines Raums stehen zwar im Vordergrund, werden aber gezielt durch Wohn-Accessoires ergänzt. Achten Sie vor allem darauf, dass Ihre Arrangements farblich zusammenpassen und sich harmonisch ins Gesamtbild des Raumes mit Scandi Interior einfügen. Wenn Sie einen echten Hingucker platzieren möchten, arbeiten Sie stattdessen mit organischen Formen und fließenden Linien. Besonders mit Vasen, Naturelementen wie Ästen oder Schalen schaffen Sie optische Abwechslung im skandinavischen Einrichtungsstil.

Beliebte Deko-Elemente im skandinavischen Wohnstil sind

  • Vasen aus Keramik, Steingut oder Glas
  • Schalen in organischer Form
  • Schlichte Kerzenhalter
  • Deko-Objekte aus Holz
  • Schlichte Bilderrahmen in Holzoptik, Schwarz oder Weiß

Dekoelemente

Im Zusammenspiel mit Naturelementen wie frischen Blumen und Gräsern nehmen die feinen Deko-Elemente nicht zu viel Platz ein, sondern verleihen Ihrem Raum viel mehr einen ausdrucksstarken Charakter. Für noch mehr „Hygge“ sorgen schlichte Bilderrahmen aus Holz, die Familienfotografien zeigen und somit schöne Erinnerungen wecken.

Hygge erleben – unsere Wohlfühl-Empfehlungen für den Scandic Style

Küche und Geschirr

Für die designverliebten Skandinavier ist Hygge nicht nur ein Einrichtungstrend – die Nordeuropäer leben die Gemütlichkeit des Lebens mit all ihren Facetten passioniert aus und bringen dabei verschiedene Lebensbereiche ganz ungezwungen zusammen. Wir haben Ihnen drei Empfehlungen zusammengetragen, die den Scandic Style nicht nur zu einem optischen Erlebnis in Ihrem Wohn-, Ess- oder Schlafzimmer machen, sondern Sie, wenn Sie möchten, auch in Ihrem Alltag bereichern.

1. Die Natur nach Hause bringen

Naturdeko

Halten Sie während Ihres Sonntagsspaziergangs doch einmal die Augen offen. Sie werden merken: Die Natur hat auch in Sachen Scandi Deko einiges zu bieten. Gräser, Tannenzapfen, hübsch geformte Äste oder wilder Lavendel zum Trocknen – gehen Sie achtsam mit den natürlichen Fundstücken um und schenken Sie ihnen in Ihrem Zuhause mit Scandi Einrichtung einen neuen Platz.

2. Gemeinsame Momente zelebrieren

gedeckter Tisch

Zeit ist kostbar –zelebrieren Sie daher besonders in den dunklen Monaten des Jahres gemeinsame Momente ausgiebig und bewusst. Ob Kaffee und Kuchen am Nachmittag oder das gemeinsame Zubereiten des Abendessens – mit hübschem Geschirr aus Keramik oder Steingut und Küchenutensilien aus Holz werden gleich mehrere Sinne angesprochen.

3. In Zurückhaltung üben

Zurückhaltung

Der reduzierte skandinavische Wohnstil lädt zum Aufatmen und Wohlfühlen ein. Die Einfachheit der nordischen Wohnwelten wird durch liebevolle Details und dezente farbliche Akzente nicht übertönt und lädt nach einem hektischen Arbeitstag zum Entspannen ein. Wählen Sie Ihre Möbel und Deko-Elemente bewusst aus und stimmen Sie sie aufeinander ab. Helle Holzarten können Sie miteinander kombinieren – klare Linien sind hier besonders passend. Ein paar Magazine, eine Vase oder ein Leinentischtuch bringen Leben auf den Tisch, ohne ihn zu überladen.

Wohnen im Scandic Style erdet und überrascht. Denn der einzigartige Mix aus funktionalen Möbeln und ikonischem Design sorgt für wahre Wohlfühlmomente in den eigenen vier Wänden. Damit einher geht ein bewusster Lebensstil, der vor allem darauf abzielt, die kleinen Momente zu genießen. Entdecken Sie im Online-Shop von WENZ Möbel, Dekoration, Textilien, Leuchten und Küchenutensilien im skandinavischen Stil und machen Sie es sich zu Hause gemütlich.


waiting...

Newsletter-Anmeldung

JETZT ZUM NEWSLETTER ANMELDEN UND 20€ GUTSCHEIN SICHERN!

  • Aktuelle Modetrends
  • Exklusive Gutscheine
  • Attraktive Rabatte und Aktionen
  • Stylingtipps von Modeexperten

JETZT ZUM NEWSLETTER ANMELDEN UND 20€ GUTSCHEIN SICHERN!

* Pflichtfeld
Kontakt
0180/54 200*Wir sind von Mo-So von 6:00 bis 24:00 Uhr für Sie da - auch an Feiertagen. *(14 Cent/Min. inkl. MwSt. aus allen deutschen Netzen).
Sicher bezahlen
  • Rechnung
  • Ratenzahlung
  • Lastschrift
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
Folgen Sie uns
Shopping App
  • App Store
  • Play Store
Unsere Partner
  • Deutsche Post
  • DHL
  • Telekom
  • EHI
  • Payback
Sicher Einkaufen
  • EHI
  • Bundesverband E-Commerce und Versandhandel
  • TÜV Rheinland
  • TS
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. 6,95 € Versandkosten je Bestellung.