nach oben
19 Okt

Die Jacken-Must-haves der Saison

Model mit Nieten-Lederjacke und schwarzem Tüllrock
Das Schöne am Herbst ist seine Vielfalt – glitzernder Tau auf den Wiesen, Sonnenstrahlen, die durch bunte Blätter scheinen oder morgendlicher Nebel, der über den Feldern schwebt. Genauso vielseitig wie die Jahreszeit präsentieren sich auch die » Jacken-Must-haves der Saison. Entdecken Sie mit uns DIE Jacken für Ihre Herbst-Looks!

Blauer Mantel mit roten Details in Kombination mit Jeans und roten AccessoiresStarke Eleganz

Kleidung im Offiziers-Look hat es schon vor einigen Jahren auf die Laufstege der Modemetropolen geschafft. Jetzt ist dieser Trend zurück – mit kraftvoller Ausstrahlung, aber gleichzeitig noch femininer und facettenreicher als in den 90er Jahren. Mit einem marineblauen, tailliert geschnittenen Zweireiher-Mantel setzten Sie ein selbstbewusstes Modestatement. Der gefütterte, dicke Lodenstoff hält besonders warm und ist winddicht, große Eingrifftaschen sorgen für warme Hände. Besondere Details, die ins Auge fallen, sind die roten Manschetten und die Unterfütterung am Umlegekragen. Goldene Knöpfe leuchten auf dem dunkelblauen Stoff besonders schön in der Herbstsonne und erinnern an das Outfit eines Marine-Offiziers. Der Mantel wirkt weniger streng, wenn man dazu Accessoires wie eine » feminine Tasche, ein zartes Tuch oder » filigranen Schmuck kombiniert. Eine figurbetonende Jeans und derbe Schnürboots machen den herbstlichen Military-Look komplett.

Graue Strickjacke mit schwarzen und roten Streifen gestylt mit roten AccessoiresKuschelklassiker Strickjacke

Sie ist das Must-have für die kühle Jahreszeit – die Strickjacke. Weil es sie in so vielen Variationen gibt, ist sie alles andere als langweilig! Eine lässige Long-Strickjacke aus weicher Wolle wärmt beim langen Spaziergang durch die bunt gefärbten Wälder. Verschiedene Graunuancen werden effektvoll durch ein kräftiges Rot ergänzt. Der breite Umlegekragen, Strickbündchen an den Armabschlüssen und große Eingrifftaschen machen sie besonders kuschelig. Zu verschließen ist dieses Modell durch einen kleinen Reißverschluss und zusätzlich mit einem Knopf. Kombiniert mit einer » schicken schwarzen Stoffhose sowie » eleganten Stiefeletten und einer Handtasche, die das Rot in der Jacke aufgreifen, ist dieses Allround-Talent ebenso ein idealer Begleiter ins Büro wie zu einem herbstlichen Shoppingbummel mit der Freundin. Zur grau-roten Kombination passt dezenter Silberschmuck perfekt.

 

Lederjacke mit Nietenapplikationen in Kombination mit » femininen Tüllrock in Rosè Rockig geht es durch den Herbst!

Ein absolutes Trend-Highlight im Herbst 2017 ist eine schwarze Lederjacke im Bikerstil mit silberfarbenem Nietenbesatz auf den Schulterkappen. Unverkennbar für diesen Stil sind die markanten, diagonal verlaufenden Reißverschlüsse an den Ärmeln und auf der Vorderseite der Jacke. Der Reverskragen schützt vor Wind und Kälte. In dieser Lederjacke rocken Sie selbstbewusst den Herbst und zeigen, dass Sie eine Trendsetterin sind. Besonders spannend wird das Outfit, wenn Sie einen modernen Stilmix wagen. „Oben rockig im Bikerstil, unten lady-like“ lautet das Motto. Kombiniert mit » einem Midirock aus Satin und Tüll in zartem Rosé und eleganten schwarzen Pumps wird aus Ihnen eine trendige Biker-Prinzessin. Ein Silber-Collier funkelt mit den Nietenapplikationen auf der Lederjacke um die Wette und unterstützt die feminine Note. So kreieren Sie gekonnt einen Herbst-Look mit Wow-Effekt!

 

Haben Sie unter unseren Jacken-Must-haves schon Ihren persönlichen Lieblingsbegleiter für den Herbst 2017 entdeckt? Trauen Sie sich und zaubern Sie wunderschöne Herbst-Looks, die genauso vielseitig sind wie Sie!

Teilen auf

Welches Accessoire rundet das Lieblingsoutfit perfekt ab? Was sind die Must-haves in Sachen Dekoration und was ist das kulinarische Highlight für Ihre nächste Party? Das WeStyle-Team versorgt Sie mit allem Wissenswerten rund um Fashion und Lifestyle. Wir recherchieren für Sie aktuelle Trends und sind stets auf der Suche nach neuen, spannenden Inhalten.

Keine Kommentare
Einen Kommentar zum Artikel schreiben

*Pflichtfeld