• Erstklassige Qualität
  • Kauf auf Rechnung
  • Mehrwertsteuer-Senkung
Schmuckgrößen
  • 50
  • 52
  • 53
  • 54
  • 56
  • 58
  • 60
  • 62
  • 64
  • 66
  • 68
  • 70
  • 72
  • 57
  • 63
  • 55
von
bis

Eheringe – Schmuckstücke für ein Leben zu zweit

Eheringe sind Schmuckstücke, denen eine ganz spezielle Bedeutung innewohnt. Selbst wenn Sie über die Jahre weiteren, kostbaren Handschmuck besitzen: Kein anderer Ring wird den Trauring an persönlichem Wert übertreffen. Fällen Sie die Entscheidung für das passende Modell mit Bedacht: Lesen Sie bei WENZ Wissenswertes über Hochzeitsringe.

Trauringe(248)

Sortieren nach:

Inhaltsverzeichnis Trauringe:

Ein Ring mit hoher Symbolkraft: Trauringe und ihre Bedeutung

Welches Material eignet sich am besten als Ehering?

Der Trauring und der übrige Schmuck: Das gilt es zu beachten

Die persönliche Note: Gravuren für Hochzeitsringe

Eheringe als Zeichen der Verbundenheit bei WENZ kaufen

Ein Ring mit hoher Symbolkraft: Trauringe und ihre Bedeutung

Der große Moment ist gekommen: Die Hochzeitsgesellschaft hält den Atem an, wenn Braut und Bräutigam einander den Trauring an den Finger stecken. Jetzt ist es offiziell: Das Paar gehört zusammen. Der kreisförmige und daher endlose Ring versinnbildlicht Ewigkeit und soll die Unauflösbarkeit des Ehebundes betonen.

Wenn Sie sich für Eheringe interessieren, steht Ihnen vermutlich bald selbst dieser entscheidende Moment bevor. Schauen Sie sich in Ruhe im Sortiment bei WENZ um und finden Sie Ihr perfektes Modell.

Links oder rechts?

Ob der Ring an der linken oder der rechten Hand getragen wird, sorgt nicht selten noch vor dem Altar für Verwirrung. Zu Recht: Es gibt dafür keine eindeutige Regelung. Gemäß der „römischen“ Tradition gehört der Ring an die linke Hand (von dort aus läuft eine Vene direkt zum Herzen). Im deutschsprachigen Raum sowie in einigen skandinavischen und osteuropäischen Ländern stecken die Partner den Ring hingegen an die rechte Hand.

Was ist ein Partnerring?

Wenn Sie die Trauringe im Sortiment von WENZ betrachten, haben Sie wahrscheinlich schon die Partnerringe entdeckt. Ein Partnerring ist nicht gleichzusetzen mit einem Verlobungsring. Er ist vielmehr eine Alternative zu einem Ehering für Paare, die vorerst keine Heirat anstreben. Mit dem Partnerring lässt sich die Zusammengehörigkeit trotzdem symbolisch bestärken.

Welches Material eignet sich am besten als Ehering?

Früher waren die Trauringe der Bürger meist aus Eisen. Heutzutage darf es eine Variante aus edlerem Material sein. Das Grundmaterial des Rings ist fast immer ein klassisches Edelmetall. Äußerst beliebt sind Gelb- oder Roségold-Legierungen. Wenn Sie als Paar ein silbriges Material für den Ehering bevorzugen, haben Sie bei WENZ die Wahl zwischen Weißgold, Platin oder Sterlingsilber. Bei Letzterem handelt es sich um eine Legierung mit einem Silbergehalt von 92,5 Prozent – eine besonders harte Materialvariante. Diese Edelmetallringe können unterschiedlich gestaltet sein.

  • Edelsteine: Abgesehen von der Größe und der meist etwas breiteren Ausführung des Herrenrings unterscheiden sich Eheringe oft in Details. Beim Damenring sind häufig ein oder mehrere kleine, klare Edelsteine eingearbeitet, in der Regel plan eingelassen in das Metall. Trauringe mit aufgesetzten oder großen Steinen sind hingegen eher unüblich.
  • Oberfläche: Mögen Sie lieber blankes, glattes Metall oder sanft mattierten Schimmer? Es gibt zudem Eheringe, bei denen beide Oberflächentexturen in einem Muster zusammenwirken. Das Zusammenspiel von satinierten, diamantierten und polierten Partien wirkt schlicht und raffiniert zugleich. Gehämmerte, unebene Oberflächen haben ebenfalls ihren Reiz: Durch die unregelmäßige Oberfläche zeigen solche Ringe auffällig lebendige Reflexionen.
  • Materialmix: Sie können sich nicht zwischen warm-goldenem und kühl-silbernem Glanz entscheiden? Nehmen Sie beides: Bicolor-Ringe, bei denen verschiedene Legierungen miteinander verarbeitet sind, haben immer eine reizvolle Optik. Zweifarbige Hochzeitsringe beinhalten darüber hinaus eine wichtige Symbolik: Die zwei Farben verkörpern die beiden Partner, die im Ring ewig miteinander verbunden sind.
  • Dekore: Filigrane Oberflächengravuren, zum Beispiel mit floralen Ornamenten oder abstrakten Mustern, verleihen dem Ehering einen persönlichen Stil.

Der Trauring und der übrige Schmuck: Das gilt es zu beachten

Viele Paare suchen die Eheringe gemeinsam aus. Bei einem Schmuckstück, das Sie ab der Hochzeit täglich tragen werden, ist selbstverständlich wichtig, dass beide Partner Gefallen am Design finden. Lassen Sie sich ruhig Zeit dabei: Das Aussuchen des perfekten Rings ist eine innige Entscheidung, die sehr viel Spaß machen kann.

Eheringe sind in ihrem Format und ihrem Design tendenziell zurückhaltend, denn es handelt sich um Schmuck, der nicht als hervorstehender Blickfang oder Statussymbol wirken soll. Ein Ehering passt zu allen denkbaren Outfits – Sie müssen ihn niemals ablegen, nur weil er sich womöglich mit der Farbe der Kleidung beißen würde.

Einen gewissen Einfluss nimmt der Ehering allenfalls auf die Wahl des zusätzlichen handnah getragenen Schmucks, sofern Sie nicht ohnehin eine klare Vorliebe für eine der beiden Metallfarben haben. So passen zum goldenen Ehering vor allem weitere Schmuckringe oder Armbänder (oder Manschettenknöpfe) in Gold. Mit einem Bicolor-Ring entschärfen Sie selbst diese Entscheidung.

Die persönliche Note: Gravuren für Hochzeitsringe

Trauringe benötigen, abgesehen von hochwertiger Verarbeitung und einem geschmackvollen Design, eine weitere wichtige Komponente: Individualität. Klassischerweise verleiht eine persönliche Gravur einem Ehering den letzten Schliff. Beim Gravieren werden Zeichen in die Innenseite des Ringes eingebracht. Das geschieht entweder manuell mit einem Stichel oder maschinell per Laser.

Da im Ring allzu viel Platz für einen längeren Text ist, überlegen Sie gemeinsam, welche Inschrift Ihre Eheringe tragen sollen. Naheliegend sind Ihre Namen oder Initialen und das Datum der Hochzeit. Alternativ sind kurze Segens- oder Sinnsprüche eine beliebte Vorlage für Gravuren.

Eheringe als Zeichen der Verbundenheit bei WENZ kaufen

Wenn Sie sich für Eheringe von WENZ entscheiden, können Sie bei Ihrer Bestellung bei den meisten Modellen gleich eine Gravur mit in Auftrag geben. Ein dafür bestimmtes Eingabefeld finden Sie direkt im Bestellmenü. Beachten Sie bitte, dass gravierte Ringe nicht mehr umgetauscht werden können.

Haben Sie schon einen Trauring oder Hochzeitsring entdeckt, den Sie gern dauerhaft an Ihrer Hand tragen möchten? Schauen Sie sich die Auswahl an Eheringen an und finden Sie unter den Metallen und Designs den Ring zum Glück.

Bestellen Sie bei WENZ den passenden Schmuck für den schönsten Tag im Leben.


waiting...

Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. 5,95 € Versandkosten je Bestellung.