• Erstklassige Qualität
  • Kauf auf Rechnung
  • Mehrwertsteuer-Senkung
von
bis
von
bis
von
bis

Perlenanhänger: Schmuckstücke für vornehme Akzente an jedem Tag

Sie ist die Königin des Damenschmucks: die Perle. Seit Jahrtausenden fasziniert das Naturprodukt die Menschen, als Wertanlage und als Symbol für Schönheit, Reinheit und Reichtum. Ihr organischer Ursprung verleiht ihr einen besonderen, zarten Charakter. Bei WENZ erfahren Sie, wie Perlenanhänger als Schmuck wirken und wie Sie mit dem fragilen Material umgehen.

Perlenanhänger(99)

Sortieren nach:

Inhaltsverzeichnis Perlenanhänger:

Perlenanhänger und ihre Vorzüge

Geschmackvoll präsentiert: Perlen und Stilfragen

Welche Arten von Perlen gibt es für Anhänger?

So pflegen Sie Perlenanhänger

Perlenanhänger und Perlmuttschmuck bei WENZ entdecken

Perlenanhänger und ihre Vorzüge

Perlenschmuck hat seinen unverwechselbaren Reiz. Das leicht irisierende Schimmern von Perlen, auch „Lüster“ oder „Orient“ genannt, und die große Vielfalt an Formen und Grundfarben unterscheiden sie von Edelmetall- oder Steinschmuck, bei dem Handwerkskunst die Form definiert. Bei der Perle ist alles Natur – jede ist ein Unikat.

Klassischerweise erscheinen Perlen bei Damenschmuck in größerer Anzahl: als Halskette oder Armband. Sie strahlen Stil und Eleganz aus. Da Perlenschmuck empfindlicher ist als Metallschmuck, eignet er sich vor allem als Hingucker zu Feiern oder eleganten Anlässen.

Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie in Ihrer Freizeit auf den Zauber der Perlen verzichten müssen. Als Kettenanhänger getragen, lassen sich Perlen ohne Bedenken in das Alltagsoutfit integrieren. Ob als Solitär-Perle oder zusammen mit Edelmetall oder Steinen zu einem Schmuckobjekt arrangiert: Perlenanhänger passen zu vielen unterschiedlichen Modestilen und setzen ein optisches Highlight. Mit einer Perle signalisieren Sie Ästhetik und Anspruch.

Geschmackvoll präsentiert: Perlen und Stilfragen

Kennen Sie „Ketten-Layering“? Bei diesem modischen Trend werden mehrere, vorzugsweise dünne Ketten verschiedener Länge getragen. Ein kleinerer Perlenanhänger lässt sich so beispielsweise mit einem anderen Halsschmuck unterstreichen oder einrahmen und auf diese Weise besonders betonen.

Durch die geringe Größe der Perlenanhänger haben Sie bei der Auswahl Ihrer Kleidung viele Möglichkeiten: Sie passen zu Ihrem lässigen Freizeitstyle ebenso wie als dezenter Büroschmuck. Was das Design betrifft, finden Sie bei WENZ Anhänger für verschiedene Stile:

  • Minimalistisch: Perlen, die lediglich mit einer Aufhängung oder schlichten Fassung versehen sind, wirken für sich allein.
  • Gegengewicht: Die Perle bildet einen Kontrast zu einer aufwendiger gestalteten Fassung, etwa in Form von rahmenbildenden Ornamenten, Ranken oder Strahlenkränzen.
  • Kompositionen: Bei solchen Anhängern ist die Perle Bestandteil einer figürlichen Darstellung. Raffiniert wirkt sie zum Beispiel als „Auge“ eines Tieres oder Zentrum einer Blume.
  • Dekor: Wenn die Perle ein Element auf einem Anhänger aus anderem Material ist, etwa als Besatz auf einem Kreuz, setzt sie schöne Akzente.

Die richtige Kette zum Anhänger

Im Sortiment von WENZ finden Sie einige Perlenanhänger, die bereits mit einer Kette kombiniert sind. Wenn Sie sich für eine Variante entscheiden, zu der Sie eine separate Halskette benötigen, bekommen Sie im Online-Shop natürlich ebenfalls das passende Stück.

Bei einem kleinen Anhänger oder einer Einzelperle empfiehlt sich eine Kettenlänge von etwa 45 Zentimetern. Bei diesem Maß liegt der Perlenanhänger ungefähr zwischen Kehle und Brustbein auf. Das ist vorteilhaft, da die Perle mit ihrer organischen Optik perfekt auf bloßer Haut zur Geltung kommt. Für größere und schwerere Anhänger eignen sich längere Ketten, die ihn in Nähe des Dekolletés halten.

Welche Arten von Perlen gibt es für Anhänger?

Anders als Gold, Silber und Edelstein entstammt die Perle nicht hartem Gestein, sondern dem Wasser. Es sind „nachwachsende“ Schmuckstücke: Sie entstehen, wenn eine Muschel in ihrem Inneren eine Verkapselung aus Kalziumkarbonat, Proteinen, organischem Conchin und Wasser bildet, um sich vor Verletzungen oder Fremdkörpern zu schützen. Bei der Zucht wird die Perlenbildung angeregt, indem der Muschel ein kleines Stück Fremdgewebe implantiert wird.

Farbe und Form der späteren Perle hängen zum einen von der Art der Muschel, zum anderen von deren Nahrungsangebot und Umweltfaktoren wie der Wassertemperatur ab. Perlen erhalten Sie im breiten Farbspektrum von Weiß bis Schwarz als Grundfarbe und Lüstern mit vielen verschiedenen Nuancen. Es gibt kugel-, tropfen-, oval- und knopfförmige Perlen sowie unregelmäßig geformte „Barockperlen“.

Die bei Perlenanhängern von WENZ am häufigsten verwendeten Perlenarten sind:

  • Süßwasser-Zuchtperlen: Sie kommen meist aus Asien und sind außer in der idealen Kugelform ebenso als unregelmäßige Barockperlen beliebt.
  • Tahiti-Zuchtperlen: Tendenziell eher dunkel und mit einem farbenfrohen Lüster zeigen sich diese Salzwasser-Zuchtperlen.
  • Mabé-Perlen: Das sind Halbperlen mit einer unregelmäßigen Oberfläche und einem lebhaften Schimmer.
  • Akoya-Perlen: Die Salzwasser-Zuchtperlen mit eher kleinem Durchmesser und auffälligem Glanz sind wegen der komplizierten Zucht häufig teurer als andere Perlen.
  • Perlmutt: Aufgrund eines höheren Wasseranteils kann die Ausformung der Perlen-Substanz auch schichtweise innen in der Muschelschale erfolgen. Dieses Perlmutt lässt sich abheben und bearbeiten.
  • Abalone: „Seeohren“, wie sie auch genannt werden, sind Schnecken, deren Gehäuse das in Regenbogenfarben glänzende Perlmutt enthalten.

So pflegen Sie Perlenanhänger

Für Perlenanhänger gilt: Der Schmuck ist empfindlich für Kratzer und Substanzen wie Fette und Säuren. Das schließt Cremes, Parfüm und andere Kosmetika sowie Schweiß ein. Wenn der Perlenanhänger Hautkontakt hat, sollte er nach dem Tragen daher mit einem weichen Tuch poliert und bei Bedarf mit handwarmem Wasser abgespült werden. Das regelmäßige Befeuchten der Perlen schützt sie außerdem vor dem Austrocknen. Da Perlen bei Hitze und unter UV-Einstrahlung mürbe werden, sollten sie zudem nicht längere Zeit direktem Sonnenlicht ausgesetzt sein.

Vor mechanischen Beschädigungen schützen Sie Ihren Perlenanhänger und anderen Perlenschmuck, indem sie ihn in ein Tuch oder ein Schutzetui legen und darin im Schmuckkästchen aufbewahren.

Perlenanhänger und Perlmuttschmuck bei WENZ entdecken

Dank ihrer klassischen Optik lassen sich Perlenanhänger mit unterschiedlichen Stilen kombinieren und eignen sich als zurückhaltende Ergänzung zum Büro-Dress ebenso wie als kleines Highlight zur Freizeitkleidung. Immer zeigen Sie mit einem Perlenanhänger Ihr Modebewusstsein. Für Abwechslung sorgen die vielen verschiedenen Perlen-Arten und Designs, die Sie im Online-Shop bestellen können.

Entdecken auch Sie die Vielfalt der Perlenanhänger im Sortiment von WENZ.


waiting...

Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. 5,95 € Versandkosten je Bestellung.