• Erstklassige Qualität
  • Kauf auf Rechnung
  • Mehrwertsteuer-Senkung
BLACK WEEK DEALS: 20€ GUTSCHEIN Jetzt sichern > CODE: CM20 1
Normalgrößen (Damenbekleidung)
  • 32
  • 33
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54
  • 56
Schuhgrößen
EUUK
  • 342
  • 36
  • 36½
  • 374
  • 40½7
  • 41
  • 42½
  • 439
  • 44
  • 46½11½
  • 4712
  • 48½
  • 5014½
Kurzgrößen (Damenbekleidung)
  • 20
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
US-Größen
  • XS
  • S
  • M
  • L
  • XL
Andere Größen
  • 6
  • 8
  • 12
  • 54
  • 56
  • 52 2/3
von
bis

Kurze Hosen für Damen – femininer Trend mit Pfiff und Eleganz

Kurze Hosen sind längst ihrem kindlichen Image entwachsen und kleiden auch gestandene Damen modisch ein. Mit ein paar Kniffen und den richtigen Accessoires entsteht so ein traumhaft femininer Look, der durch Eleganz, Pfiff und ein Augenzwinkern überzeugt. WENZ führt eine große Auswahl an verschiedenen Hosenmodellen, die Sie immer überraschend kombinieren können.

Kurze Hosen(142)
Sortieren nach:

Alle Damenhosen-Modelle für Sie im Überblick:

Langehosen | 7/8-Hosen | Jogginghosen | Leggings | Chinos

Kurze Hosen: ein Begriff – viele Modelle

Eigentlich ist der Begriff kurze Hosen ein wenig irreführend. Denn was definiert eigentlich kurz? Kein Wunder also, dass unter dieser Bezeichnung viele verschiedene Hosentypen zusammengefasst werden. So gehören dazu ultrakurze Shorts ebenso wie überknielange Bermudas oder knapp über dem Knie endende Bermudas. Viele Frauen glauben, sie seien zu reif oder zu kurvig für kurze Hosen. Dabei müssen Sie lediglich ein wenig auf den Schnitt und die Farben achten, um ein stimmiges Outfit zu kreieren. Lassen Sie sich also von unseren Tipps für kurze Hosen zu ganz neuen Looks inspirieren. Schauen Sie sich außerdem unsere weiteren Kollektionen an legeren Hosen wie zum Beispiel Leggings, Stoffhosen und Damen Hosen.

Shorts stehen jeder Frau

Es mag überraschen, aber kurze Shorts stehen tatsächlich allen Figurtypen. Ganz gleich, wie kurvig Sie sind, Shorts machen lange Beine, rücken die Proportionen optisch zurecht und setzen Ihre Kurven eindrucksvoll in Szene. Möglich macht das ein sehr lässiger Schnitt in Bermuda-Form, der sich angenehm an den Körper schmiegt. Auch eher schmale Typen erhalten durch derlei geformte kurze Hosen für Damen einen optischen Helfer, der den Blick auf die Beine lenkt und einige Kurven dazu zaubert. Am besten wählen Sie dabei immer Modelle, die einfarbig gestaltet sind und eher aus Stoff als aus Denim bestehen. Denn so wirkt das Ganze erwachsener. Trauen Sie sich also einmal etwas.

Bermudas und Jermudas als Allroundtalente

Bermudas, also kurze Hosen, die bis zum Knie oder kurz darüber reichen, sind so etwas wie die Allroundtalente unter den kurzen Vertretern. Denn aus edlem Stoff sind diese Hosenarten sogar für das Büro geeignet, wenn Sie Modelle in Grau, Braun oder Schwarz wählen und ansonsten sehr dezent bei der Wahl Ihrer Kleidung vorgehen. Für die Freizeit werden Jermudas immer beliebter. Diese Hosen sind ein Hybrid aus Jeans und Bermuda-Shorts und mit ihrer angenehmen Länge für viele Anlässe und alle Figurtypen geeignet. Zudem sind beide Varianten äußerst bequem. Ein weiteres Plus: Sie fühlen sich nie zu nackt, wie es vielleicht bei anderen kurzen Kleidungsvarianten der Fall sein kann.

Kurze Hosen im Büro und am Abend

Viele Damen würden bei einem Look für das Büro wohl nicht unbedingt an Shorts als passendes Kleidungsstück denken. Doch kurze Hosen können durchaus sehr elegant wirken. Es kommt nur darauf an, wie Sie sie kombinieren und in den Fokus rücken. Im Büro dürfen Sie auf keinen Fall zu viel Bein zeigen. Deswegen ziehen Sie zu Shorts oder Bermudas immer eine blickdichte Strumpfhose an – ganz gleich, in welcher Höhe die Hose endet. Am besten sollte die Strumpfhose schwarz sein, auch wenn die Hose eine andere Farbe hat. Schwarz passt einfach immer und sieht angezogener aus als andere Nuancen. Die Hosen selbst sollten selbstverständlich auch dem farblichen Dresscode einer seriösen Umgebung entsprechen und auch bei den Stoffen sehr edel wirken. Elegant ist hier grauer Tweed, Stoffe in Camel, Cognac oder Sandfarben und der immer passende schwarze Anzugstoff. Bei der Oberbekleidung bleiben Sie klassisch bis konservativ. Schließlich liegt der Fokus auf Ihren Beinen. Eine schwarze oder weiße Bluse mit Blazer oder einfarbigem Pullover kombiniert wirken immer passend. Eine Weste, ein Pullunder und eine elegante Perlenkette vervollständigen das Bild. Bei den Schuhen bleibt es – passend zur Strumpfhose – blickdicht und geschlossen. Pumps, Ankle Boots oder Stiefeletten sind die richtige Wahl. Schwarz ist dabei natürlich nie verkehrt, Braun oder andere Nuancen sollten Sie nur wählen, wenn alle Teile Ihrer Garderobe perfekt aufeinander abgestimmt sind. Mixen Sie also los und bringen Sie Schwung und kurze Hosen in Ihren Büroalltag.

Es muss nicht immer nur Kleid und Rock bei eleganten Veranstaltungen sein. Auch hier sind kurze Hosen eine überraschende und durchaus angemessene Wahl. Wollen Sie Shorts oder Bermudas am Abend tragen, ist es wichtig, dass die Silhouette sehr schmal beziehungsweise körperbetont ist. Sonst wirkt der Look beliebig. Greifen Sie zu Modellen in typischen Abendfarben, wobei Schwarz die beste und vielseitigste Wahl ist. Kombinieren Sie dazu ein glitzerndes Top oder eine funkelnde Weste, einen Blazer oder eine Smokingjacke. Tragen Sie diese aber offen, damit Ihre Proportionen stimmen. Im Gegensatz zum Büro dürfen Sie hier natürlich Bein zeigen und zu einer durchsichtigen Strumpfhose in Nude greifen oder die Strumpfhose einfach weglassen. Denn damit wirken Sie gleich noch mal so groß. Wollen Sie lieber dezent bleiben, ist eine schwarze Strumpfhose auch in Ordnung. Dann sollten Sie aber bei den Schuhen ruhig etwas mutiger werden. Denn auch hier liegt der Fokus auf dem unteren Teil Ihres Körpers. Warum also nicht einmal rote Paillettenpumps mit abenteuerlichen Absätzen zum ansonsten schwarzen Look mit Shorts kombinieren? Wenn Sie nacktes Bein zeigen, sollten Sie zu offenen Sandaletten mit hübschen Details und Absatz greifen, denn das streckt. Genießen Sie also die bewundernden Blicke in Ihrem aufregenden Abendoutfit.

Ein wenig Vorsicht ist bei der Kombination von Schmuck und kurzen Hosen geboten. Denn der verkürzte Saum verändert Ihre Proportionen so, dass manchmal der Oberkörper etwas kürzer wirkt. Entscheiden Sie sich deswegen unbedingt für lange Ketten, die Sie gern in mehreren Lagen tragen können. Hauptsache, das längste Glied endet ungefähr am Bauchnabel. So gleichen Sie Ihre Silhouette aus und schummeln nebenbei noch ein paar Zentimeter in der Länge dazu.

Finden Sie aufregende kurze Hosen bei WENZ

Eines steht fest: Kurze Hosen sind weitaus vielseitiger als gedacht. Und erwachsen sind sie mit dem richtigen Stoff und gut kombiniert auch. Wenn Sie weitere Tipps rund um kurze Hosen und andere überraschende Damenmode suchen, schauen Sie doch einmal in unser Magazin. Hier finden Sie zahlreiche Informationen und ungewöhnliche Stylingideen. Mit unserem schnellen Versand und den einfachen Zahlungsmöglichkeiten kommen die kurzen Hosen von WENZ in sehr kurzer Zeit zu Ihnen nach Hause. Gern beraten wir Sie auch zu Größen, Längen und Stoffen und geben Tipps für die passenden Accessoires. Vertrauen Sie auf den Experten in Sachen Damenmode – und bestellen Sie kurze Damenhosen bei WENZ.


waiting...

Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. 5,95 € Versandkosten je Bestellung.