• Erstklassige Qualität
  • Kauf auf Rechnung
  • Mehrwertsteuer-Senkung
Normalgrößen (Damenbekleidung)
  • 32
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 54
US-Größen
  • XS
  • S
  • M
  • L
  • XL
von
bis

Damenhafte Jumpsuits – die Mode-Ikone für viele Gelegenheiten

Ein stilbewusstes Outfit muss nicht immer aus Ober- und Unterteil bestehen. Probieren Sie anstelle des klassischen Kleides einen Jumpsuit: den modischen Einteiler für Damen. Damit bringen Sie neuen Schwung in Ihren Kleiderschrank. Zudem lässt sich das Teil wunderbar kombinieren. Lesen Sie alles über Jumpsuits und darüber, worauf Sie beim Styling achten sollten.

Overalls(64)
Sortieren nach:

Inhaltsverzeichnis

Der Jumpsuit – eine Mode-Ikone als Highlight

Jumpsuits für Damen – am Tag, am Abend, jederzeit

Das passt gut zu Ihrem neuen Damen-Overall

FAQ – wichtige Fragen zum Jumpsuit

Was ist ein Jumpsuit?

Woher stammt der Name „Jumpsuit“?

Wann trägt man Overalls für Damen?

Wie kombiniert man den Einteiler?

Welche Schuhe trägt man zum Einteiler?

Welcher Overall passt zu meiner Figur?

Der Jumpsuit – eine Mode-Ikone als Highlight

Entdecken Sie im WENZ Online-Shop bequem von zu Hause aus eine wahre Mode-Ikone des letzten Jahrhunderts: den Jumpsuit. Ein Hauch von Extravaganz war immer schon mit dem Tragen von modischen Damenoveralls verbunden. Ein Einteiler gilt als etwas Besonderes, wirkt er doch in einer schlichten, dezenten Form ausgesprochen attraktiv. Die Kunst, den einstigen Arbeitsanzug zu unbeschreiblich weiblicher Mode zu verwandeln, besteht darin, die Schnitte auf Wesentliches zu reduzieren und den Materialien mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Wenn Sie sich für einen Jumpsuit für Damen entscheiden, folgen Sie dem Vorbild von Stars und Sternchen, die ihre Modelle als vorzeigbare Outfits in der City tragen oder darin auf dem roten Teppich zum Blickfang werden. Im ersten Fall kann ein Jeans-Jumpsuit mit wenigen Schnittdetails und der passenden Jacke zum Hingucker werden. Im zweiten Fall sind es Gürtel oder Schmuck, die für den Blickfang sorgen. Gerade die Variationen der Prominenten aus der Musik- und Filmszene haben Einteilern für Damen zu einem ikonenhaften Image verholfen. Die gute Nachricht ist, dass Sie bei WENZ Ihren Jumpsuit in einer alltagstauglichen bis eleganten Version finden. Mit anderen Worten: Unsere Einteiler sind chic und tragbar. Schauen Sie sich zum Beispiel Damen-Overalls an und entdecken Sie Materialien wie

  • fließenden Jersey
  • bedruckte Baumwolle
  • feinen Strick
  • leichte Viskose

Je nachdem, für welche Gelegenheit Sie einen Damen-Jumpsuit suchen, spielt das Material des Stücks eine große Rolle. Ein Damen-Overall lebt zudem von dem genutzten Stoff: Stellen Sie sich einen weich fallenden Einteiler aus Jersey und Chiffon vor. Der fließende Chiffon umspielt den Körper und macht sich besonders gut für festliche Anlässe.

Lassen Sie sich inspirieren: Bei WENZ finden Sie eine vielseitige Kollektion aktueller bis klassischer Jumpsuits für Damen, passend zu vielen Anlässen. Bei den Schnitten haben Sie die freie Wahl. Mögen Sie Ihren Einteiler eng anliegend oder locker weit und figurumspielend? Bei den Oberteilen können Sie aus kurzärmeligen bis ärmellosen oder rückenfreien Modellen wählen. Für einen speziellen Hingucker sorgen asymmetrische Einteiler, die eine Schulter freilassen. Ein Bandeau-Overall ist je nach Ausführung perfekt für den Urlaub oder die Party.

Jumpsuits für Damen – am Tag, am Abend, jederzeit

Unifarben gehalten entfaltet ein Einteiler eine hochwertige bis edle Wirkung. Die individuellen Akzente setzen Schnittdetails wie ein Oberteil in Wickeloptik oder ein Wasserfallausschnitt. Spitze und Strass sind ideal für das festliche Parkett. Wie wäre es beispielsweise mit einem atemberaubenden Exemplar, das durch einen strassbesetzten Cleopatra-Ausschnitt auffällt? Der Taillenbereich ist bei Damen-Overalls besonders im Fokus. Einteiler aus dem Online-Shop von WENZ bieten vom Gummizug für den festen Sitz bis zum breiten, eng anliegenden Verbindungsbund geschickte Schnittlösungen für eine attraktive Figur.

Neben den einfarbigen Modellen sind Varianten mit kontrastfarbenem Ober- und Unterteil ein beliebter Trend. Sie können wunderbar damenhaft wirken, vor allem, wenn ein klassisches Hahnentrittmuster oder ein modern umgesetztes Blumendessin das Oberteil hervorheben. Ein Damen-Jumpsuit hat häufig gerade geschnittene oder leicht ausgestellte Beine, die den klassischen Charakter des Kleidungsstücks betonen. Sportive Jersey-Jumpsuits warten mit Mesh-Einsätzen oder Nietenbesatz auf.

Im Sommer bevorzugen viele Frauen luftige Jumpsuits mit bunten Allover-Prints. Vom Ethno- bis zum Blumendruck finden Sie in unserem Online-Shop modische Overallvariationen mit Stil. Leichte Einteilermode für die Strandpromenade zeigt sich gern lässig-feminin mit eng anliegenden Oberteilen und weiten Hosen. Im Trend sind Damen-Jumpsuits mit angesetzten Haremshosen, deren Erkennungszeichen der lockere, tief gezogene Schritt ist. In Kombination mit One-Shoulder-Schnitten werden diese Exemplare zu angesagter Freizeitmode mit unkonventionellem Flair.

Das passt gut zu Ihrem neuen Damen-Overall

Eins ist sicher: Moderne Einteiler aus dem Online-Shop von WENZ unterscheiden sich deutlich von den robusten Jeans- oder Canvas-Overalls der sportiven Mode. Während zum Modell mit Haremshose eine Jeansjacke durchaus gut aussehen kann, passen zu den fließenden Stücken für den Tag oder Abend elegante Oberteile, von locker fallenden Longcardigans bis zur paillettenbesetzten Kurzjacke. Sofern der Ausschnitt nicht bereits glitzernden Besatz aus Strass oder Pailletten aufweist, kann ein Einteiler für den festlichen Anlass großzügigen Schmuck vertragen. Entdecken Sie zum Damen-Jumpsuit

  • bezaubernde Colliers und passende Armbänder,
  • Ohrringe oder Partyringe,
  • elegante, schmale Uhren und
  • Tücher oder Schals.

Beim Schuhwerk haben Sie (fast) freie Wahl. Verzichten sollten Sie bei diesen Einteilern auf Stiefel oder Booties. Stattdessen haben klassische Pumps, Sandaletten und – bei Sommerjumpsuits – Zehentrenner oder Römersandalen ihren großen Auftritt. Ebenfalls gut geeignet zum Damen-Jumpsuit sind Sneaker oder andere feminine Sportschuhe. Damit geben Sie Ihrem neuen Einteiler eine alltagstaugliche Note und können das bequeme Stück auch gut zum Shoppen oder Schlendern tragen.

Perfekte Ergänzungen sind kleine Umhängetaschen. Eine Schultertasche aus Leder verändert Ihren Look und lässt Sie elegant wirken. Im Büro bieten sich Ledertaschen an, in denen Sie auch einen Laptop und Unterlagen verstauen können. Und mit einem bequemen Shopper führen Sie Ihren Damen-Overall in die Stadt aus. Bestellen Sie den Jumpsuit und alle dazu passenden Accessoires bei WENZ.

FAQ – wichtige Fragen zum Jumpsuit

Bevor Sie Ihren Damen-Einteiler bestellen, haben Sie vielleicht noch die eine oder andere Frage dazu, wie Sie das extravagante Kleidungsstück am besten kombinieren und worauf Sie beim Kauf unbedingt achten sollten. Wir haben die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Was ist ein Jumpsuit?

Der Jumpsuit wird auch Overall genannt. Der praktische und modische Einteiler hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einer wahren Mode-Ikone entwickelt: Vom Anzug für Fallschirmspringer wurde er zum Disco-Einteiler. Bis heute dient er Fallschirmjägern als Sprungkombination. Die Verbindung von einer weiten, bequemen Hose und einem fest verschließbaren, angesetzten Oberteil war schon früh bei den Pionieren der Luftfahrt beliebt. Flieger-Overalls waren gegen die Kälte in mehreren Tausend Metern Höhe dick von innen gefüttert. So trug die legendäre Flugpionierin Amelia Earhart bei ihrem ersten Atlantik-Überflug im Jahr 1928 eine pelzgefütterte Fliegerkombination.

Von der Schutzkleidung für die Doppeldecker-Flugzeuge der 1920er-Jahre bis zu den Kreationen der Laufstegmode war es ein weiter Weg. In den 70er-Jahren hielt der Einteiler dann Einzug in die Alltags- und Discomode. Glitzernde Einteiler mit hautengen Oberteilen und weiten Schlaghosen gelten bis heute als Markenzeichen von Elvis Presley. Die Alltagsmode war weniger spektakulär: Einteiler aus Denim nach Art von Arbeitsanzügen bestimmten weitgehend das Bild. Seit den 1980ern gibt es Jumpsuits aus leichten Materialien wie Seide oder Kunstfaser und mit modischen Dessins. Die moderne Vielfalt bei WENZ hält für viele Geschmäcker ein passendes Modell bereit.

Woher stammt der Name „Jumpsuit“?

Ebenso wie die Jeans wurde der Jumpsuit ursprünglich für die Arbeit entwickelt, und zwar die der Fallschirmjäger. Jahrelang trugen einteilige Anzüge zudem Bauarbeiter, Chemiker und andere Berufsgruppen, die auf diese praktische Bekleidung angewiesen sind. Die Ursprünge des Anzugs gehen dabei bis ins Jahr 1917 zurück, wo der Jumpsuit den Flugpionier Sidney Cotton vor Kälte und Wind schützte. Erst in den 1970er-Jahren entdeckte man den praktischen Einteiler als alltägliches Kleidungsstück. Seitdem ist er ein wesentlicher Bestandteil in der Welt der Frauenmode geworden – leger, praktisch und stilvoll zugleich. Jumpsuit bedeutet übrigens „Springeranzug“.

Wann trägt man Overalls für Damen?

Der Damen-Jumpsuit passt zu vielen Gelegenheiten, denn das Kleidungsstück ist wunderbar vielseitig. Sie können ein und dasselbe Teil auf unzählige Weise verändern. Tragen Sie den Overall

  • in der Freizeit,
  • festlich am Abend oder
  • im Büro.

Als Freizeitmode wirkt der einteilige Anzug stilvoll mit flachen Sneakern und einer kurzen Jeansjacke. Oder Sie wählen einen edlen Neckholder-Overall für eine Party oder den Theaterbesuch: Mit Stilettos oder knöchelhohen Stiefeletten wirken Sie elegant und stilsicher. Auch als Business-Mode taugt der Overall für Damen: Mit einem Blazer darüber und flachen Lederschnürern dazu machen Sie beim Meeting oder Lunch eine gute Figur. Zudem ist das einteilige Kleidungsstück in jeder Situation herrlich bequem.

Wie kombiniert man den Einteiler?

Vielleicht besitzen Sie bereits einen Jumpsuit und wissen nicht genau, wie Sie ihn kombinieren können. Oder Sie überlegen, einen Damen-Overall zu kaufen und zögern – Sie wissen nicht, wie Sie ihn am besten stylen sollen. Jumpsuits für Damen können Sie jedoch vielfältig kombinieren und so ganz unterschiedliche Looks erzeugen. Der Jumpsuit ist im Grunde ein variables Basic-Teil, vor dem Sie sich nicht zu fürchten brauchen. Im Gegenteil – kreieren Sie tolle individuelle Stylings mit folgenden Modellen:

  • unifarben in dezentem Schwarz oder Blau
  • gemustert oder mehrfarbig
  • mit Animal-Prints oder mit Blumen-Motiven
  • aus Strick oder lässigem Jersey

Mit einem einfarbigen Modell in einer dezenten Farbe wie Schwarz, Blau oder Grau ist es besonders leicht, den Einteiler für die verschiedensten Anlässe zu variieren. Vor allem zu einer Party oder einer Feier sehen Sie mit einem schwarzen Damen-Overall besonders elegant und stilvoll aus. Klassiker wie Blazer und Pumps sind ideale Partner, um Ihren Jumpsuit elegant in Szene zu setzen, eine edle Handtasche vollendet den Look. Zarte Farben, wie etwa Rosé oder Nude, lassen die Einteiler durchaus feminin wirken. Doch auch gepunktete und mehrfarbige Damen-Jumpsuits können Sie modisch kombinieren, die Accessoires wie Schuhe oder Jacke können Sie einfach in unifarbenen Gestaltungen wählen und auf die Farben im Muster der Overalls abstimmen.

Wie kombiniert man den Jumpsuit für das Büro?

Selbstverständlich können Sie einen Jumpsuit auch in Ihrem Büroalltag tragen. Am besten gelingt Ihnen das mit einem Overall in einer schlichten Farbe, wie etwa Schwarz oder Grau und V-Ausschnitt. Selbst einen Einteiler mit feinen Trägern, tiefem Rückenausschnitt oder gar ein schulterfreies Modell können Sie im Büro tragen. Dazu brauchen Sie Ihr Modell nur durch eine schicke Jacke zu ergänzen. Eine elegante Kurzjacke sieht immer edel aus, auch zu einem einteiligen Anzug.

Wie kombiniert man einen kurzen Jumpsuit?

Ein kurzer Jumpsuit wirkt recht verführerisch und ist für alle geeignet, die gern Bein zeigen. Kombinieren Sie das Stück mit eleganten Schuhen, die nicht zu hoch sind. Ein feiner Bindegürtel setzt einen edlen Akzent an der Hüfte. Um den kurzen Jumpsuit erwachsen wirken zu lassen, kombinieren Sie ihn am besten mit einer Armbanduhr, die etwas maskuliner daherkommt und einen Kontrapunkt zum verspielten Kurz-Overall setzt.

Welche Schuhe trägt man zum Einteiler?

Jumpsuits können Sie zu vielen Anlässen tragen. Mit dem passenden Schuhwerk stylen Sie Ihr neues Lieblingsteil entweder sportlich, chic lässig oder elegant. Probieren Sie zum Damen-Overall einfarbige Sneaker in Weiß oder wählen Sie für einen besonderen Anlass die schicken schwarzen Pumps dazu. Mit einem sportlichen Schuh können Sie auch einen eleganten Jumpsuit alltagstauglich stylen. Genauso wirkt ein eleganter Einteiler lässiger, wenn Sie ihn mit flachen Schuhen oder Sportschuhen tragen. Wichtig ist bei der Schuhwahl auch, wie groß Sie sind. Wer klein ist, sollte einen Jumpsuit eher mit höheren Schuhen tragen. Große Frauen steht das Teil auch sehr gut mit flachen Schuhen wie Ballerinas oder Schnürschuhen.

Welcher Overall passt zu meiner Figur?

Die schönste Silhouette zaubern Einteiler bei großen, schlanken Frauen. Das heißt aber nicht, dass kleinere Frauen auf einen Overall für Damen verzichten sollten. Damen mit schmaler Taille und starken Oberschenkeln greifen auf Modelle mit schmalem Oberteil und weitem Bein oder lässigem Cargo-Schnitt zurück. Für kleinere Damen ist ein langer Jumpsuit empfehlenwert, den Sie auf eine 7/8-Länge hochkrempeln können. Tragen Sie zu Einteilern mit nicht gekrempeltem, langem Bein in jedem Fall einen hohen Absatz: Das streckt die Figur optisch.

Lange Overalls bedecken zwar einen Großteil Ihres Körpers, inszenieren Arm- und Nackenpartie jedoch umso mehr. Frauen, die subtile Reize schätzen, werden an diesen Varianten ihre Freude haben. Möchten Sie Ihre Arme nicht ins Zentrum setzen, eignen sich Varianten mit längeren oder weiteren Ärmeln. Falls Sie einen eher kurzen Oberkörper haben, sollten Sie sich für Overalls entscheiden, deren Taillierung möglichst tief angesetzt ist, um Ihren Oberkörper zu verlängern und für einen harmonischen Figurverlauf zu sorgen.


waiting...

Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. 5,95 € Versandkosten je Bestellung.