• Erstklassige Qualität
  • Kauf auf Rechnung
  • Exklusive Marken
Normalgrößen (Damenbekleidung)
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54
  • 56
US-Größen
  • XS
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • 2XL
  • 3XL
Kurzgrößen (Damenbekleidung)
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
von
bis

Blazer stehen für Stil – Damenmodeklassiker aktuell interpretiert

Der Blazer ist ein fester Bestandteil der klassisch-eleganten Damenmode. Die taillierte Jacke entspricht dem Dresscode im Geschäftsleben und begleitet Sie abends stilsicher zu besonderen Events. Modische Blazer im sportlichen Stil passen hervorragend zur Freizeitmode aus den neuen Damenmode-Kollektionen bei WENZ.

Blazer(307)
Sortieren nach:

Inhaltsverzeichnis

Einer, der immer passt – der Blazer

Blazer bei WENZ: Alle Jacken-Modelle auf einen Blick

Ratgeber zur Auswahl von Blazern: Materialqualitäten und Passformen

Blazer stilsicher kombinieren – so sind Sie immer perfekt gekleidet

Blazer im Alltag – was Sie schon immer über Damen Blazer wissen wollten

Einer, der immer passt – der Blazer

Ob Meeting oder Restaurantbesuch, für Größe 38 oder 48 – Blazer sind immer eine stilsichere Wahl. Die eleganten Damenjacken verkörpern die klassische Eleganz anspruchsvoller Mode. Der Blazer akzentuiert die Silhouette und ist vielseitig mit Jeans oder einem schlichten Bleistiftrock kombinierbar. Seit Anfang des Jahrzehnts liegen sie auch als Must-haves im Trend und überzeugen damit als Jacken-Klassiker für jeden Tag. Entdecken Sie jetzt ausgewählte Damen-Blazer hier bei WENZ und lassen Sie sich inspirieren von unseren modischen Damenjacken für alle Anlässe. Wir präsentieren Ihnen Varianten in aktuellen Farben und Designs auch für große Größen.

Blazer bei WENZ: Alle Jacken-Modelle auf einen Blick

Blazer ist ursprünglich eine Bezeichnung für klassische Jacken. Heute verwendet man den Begriff überwiegend für tailliert geschnittene Damenjacken, während Herrenblazer vornehmlich als Sakko bezeichnet werden. Der feminine Blazer ist in unterschiedlichen Schnittformen und Stilvarianten erhältlich, die wir Ihnen im Folgenden näher vorstellen.

Der Business Blazer ist ein Bestandteil von Hosenanzügen und Kostümen. Dieser zeichnet sich durch eine hüftlange, figurnahe Schnittform aus. Im internationalen Geschäftsleben haben sich für diesen Blazer-Typ eher klassische Designs in Marineblau, Grau und in feinen Nadelstreifen etabliert. Im Geschäftsalltag wird der Blazer bevorzugt mit einer Bluse getragen. Der Damen-Smoking ist eine derzeit sehr beliebte Sonderform des eleganten Blazers. Diese Abendjacke ist traditionell in Schwarz gehalten und ähnlich wie ein Business-Blazer geschnitten. Zu den Stilmerkmalen dieser Abendgarderobe gehört das mit Seidensatin besetzte Revers. Auch die Taschen werden häufig von einem seidig glänzenden Stoff akzentuiert.

Der Kurzblazer reicht ungefähr bis zur Taille. Er eignet sich auch fürs Büro. Varianten im glamourösen Design mit Pailletten können Sie auch zu festlichen Anlässen am Abend tragen. Sportliche Modelle lassen sich hervorragend als Lagen-Looks mit einem länger geschnittenen Oberteil darunter kombinieren. Modelle aus Stoffen wie Jersey sind an das Design von maskulinen Navy-Blazern angelehnt. Diese Blazer im American Sportswear-Style eignen sich ideal als sportlich-elegante Damenjacken für die Freizeit.

Für den Bouclé-Blazer werden spezielle Stoffe in Ripsbindung mit kleinen Knoten oder Schlingen verwendet. Er zeichnet sich durch eine taillenkurze Schnittform aus. Viele Bouclé-Blazer haben farblich abgesetzte Kontrastbänder, die die Kanten und Taschen akzentuieren. Auch die fransigen Kanten gehören zu den Stilmerkmalen dieses Mode-Klassikers.

Der asymmetrisch geschnittene Damen-Blazer hat dekorative Zipfel oder ein asymmetrisch gearbeitetes Revers. Diese Variante eignet sich ideal für den Abend und für besondere Events. Der Schößchen- oder Peplum-Blazer ist unterhalb der Taille weit ausgestellt. Dieses trendige Kleidungsstück ist in klassischen Farben wie Marineblau auch als Businessmode geeignet und lässt sich hervorragend mit Bleistiftröcken kombinieren.

Der Boyfriend-Blazer ist übergroß geschnitten und erinnert auf den ersten Blick an ein etwas zu großes Herrensakko. Diese Variante ist länger und weiter gearbeitet als der typische Blazer für Damen. Die modischen Blazer-Jacken werden gerne mit umgekrempelten Ärmeln getragen und gehören neben Boyfriend-Hosen zum von Männermode inspirierten Boyfriend-Trend.

Ratgeber zur Auswahl von Blazern: Materialqualitäten und Passformen

Blazer für Damen zeichnen sich durch eine figurnahe Passform aus. Der taillierte Blazer hat ein dekoratives Revers und ist meistens mit Paspel- oder Pattentaschen versehen. Die unterschiedlichen Schnittformen stehen den folgenden Figurtypen besonders gut.

Wenn Sie sehr schlank sind, können Sie alle Blazer tragen. Insbesondere stark auf Taille geschnittene Blazer und Kurzjacken eignen sich für Ihren Figurtyp. Auch Hahnentritt-Muster, Karo, Querstreifen sowie auffällige Farben stehen schlanken Frauen hervorragend. Diese Jacken-Typen sind insbesondere für schlanke Figuren empfehlenswert: Business-Blazer, Kurzblazer und Schößchen-Blazer.

Zu Damen mit fraulicher Figur passen mäßig tailliert und taillenlang gearbeitete Varianten. Ein Blazer in dunkleren Farben wie Marineblau kaschiert Problemzonen und streckt die Figur, wenn Sie eine dunkle Stoffhose, andere Hosen oder einen Bleistiftrock dazu kombinieren. Einen streckenden Effekt hat auch eine Jacken mit Reverse. Wenn Sie einen solchen Blazer mit einem Top mit V-Ausschnitt kombinieren, können Sie diese Wirkung noch betonten. Diese Blazer-Typen sind für Sie geeignet: Business-Blazer, Sport-Blazer und Boyfriend-Jacken.

Ein Damenmodeklassiker – unterschiedliche Materialqualitäten: Blazer werden aus synthetischen Fasern, aber auch aus Naturmaterialien wie Baumwolle hergestellt. Die künstlichen Fasern wie Polyester zeichnen sich dabei durch besonders langlebige und pflegeleichte Eigenschaften aus. Naturfasern wie Baumwolle sind besonders atmungsaktiv und eignen sich damit ideal für die wärmere Jahreszeit. In Kombination mit Elastan behält Baumwolle dauerhaft ihre Passform und sitzt damit immer perfekt. Im Segment der Businessmode wird auch Schurwolle verwendet: Diese edle Naturfaser hat einen weichen Griff und zeichnet sich durch wärmende Eigenschaften aus. Die modischen Blazer haben ein Innenfutter in seidig glänzender Optik und werden meistens mit zwei dekorativen Knöpfen geschlossen.

Blazer stilsicher kombinieren – so sind Sie immer perfekt gekleidet

Für einen klassischen Business-Look kombinieren Sie einen eleganten Blazer mit einem farblich abgestimmten, schmalen Bleistiftrock oder mit einer vornehmen Stoffhose und Pumps. greifen Sie zu einem einfarbigen Modell in gedeckten Farben oder auch zu einer Blazer-Jacke in Glencheck-Muster. Dazu passen Hemdbluse in Farben wie Hellblau und Weiß. Am Abend können Sie ihn mit einem exklusiven Seidentop oder mit einer Bluse darunter tragen. Derzeit liegen Blazer auch als klassisch-elegante Damenmode für den Tag verstärkt im Trend und lassen sich hier als sportliche Modelle sehr gut mit Jeans tragen. Eine lässige Jeans macht den Look alltagstauglich und verleiht edlen Damenjacken ein lässiges Finish. Zu diesem Freizeitlook passen Shirts und Tops, die in Jackenlänge geschnitten sind. Wenn Sie es bei Ihrer Freizeitmode lieber rockiger und sportlicher mögen, dann ist ein Blazer im Biker-Stil vielleicht etwas für Sie. Diesen können Sie ganz schlicht mit einer Jeans oder als trendigen Stilbruch, mit einem Blümchenkleid tragen. Weitere Tipps zu Stilbrüchen können Sie in unserem Ratgeber nachlesen-

Ein hochwertiges Accessoire wie ein bedruckter Damenschal aus Seide setzt bei einem Freizeit-Outfit einen edlen Akzent. Hier im WENZ Online-Shop entdecken Sie eine große Auswahl hochwertiger Accessoires passend zu den Blazern für Damen. Schauen Sie sich auch unser Sortiment modischer Schuhe mit Klassikern wie Pumps als Begleiter zum Blazer an. Ausgewählte Schmuckstücke und feminine Armbanduhren runden den stilvollen Look harmonisch ab. Bestellen Sie Ihren neuen Blazer bei WENZ und entdecken Sie weitere Mode-Highlights in großer Auswahl. In unserem Online-Shop erwarten Sie immer die aktuellen Damenmode-Trends in hochwertiger Qualität!

Blazer im Alltag – was Sie schon immer über Damen Blazer wissen wollten

Wir geben Ihnen weitere Tipps rund um den Blazer, wie Sie ihn im Alltag tragen können und wann er zu eng geschnitten ist. Stöbern Sie dazu einfach in den nachfolgenden Fragen & Antworten:

Wann trägt man Blazer?

Blazer sind echte Allroundtalente, die Sie zu nahezu jeder Gelegenheit tragen können. Klassischerweise gehört der Blazer im Büro zu einem Damen-Business-Outfit, kombiniert mit einem knielangen Rock oder Hose und Bluse. Auch bei Vorstellungsgesprächen sind Sie mit einer schlichten Blazer-Jacke gut gekleidet. Hier greifen Sie am besten auf dunkle Blazer zurück, die farblich mit Rock oder Hose harmonieren. Neben dem Büroblazer finden Sie viele Varianten der modernen Blazerjacke für Damen. Sie können aus zahlreichen Schnitten und Farben wählen, und die Business-Jacke ganz leicht zu einem Casual-Outfit kombinieren. Beispielsweise ist ein Boyfriend Blazer oder ein trendiger Oversize-Blazer in einer kräftigen Farbe ein schönes Accessoire zur schlichten Jeanshose und eine hervorragende Abwechslung zur Leder- oder Jeansjacke. Auch bunte Varianten oder gestreifte und karierte Blazer können geschickt mit schlichten Hosen getragen werden. Ein Kurzblazer wiederum sieht sehr elegant zu einem Kleid aus und rundet Ihr Outfit ab. Sie möchten gerne etwas Farbe in Ihren Alltag integrieren und dennoch stilvoll angezogen sein? Kombinieren Sie einen roten Blazer mit einer schwarzen Bluse und einer dezenten Stoffhose. Sie können auch andere Kontrastfarben kombinieren. Wichtig ist nur, dass die Farben aufeinander abgestimmt sind und sich ergänzen. Insbesondere im Spätsommer können Sie den Blazer optimal als Jackenersatz für kalte Morgen- und Abendstunden nehmen. In den kühlen Morgenstunden wertet er Ihr legeres Freizeitoutfit auf und am Abend im Café oder Restaurant mit Freunden ist er ein Blickfang zum Rock und T-Shirt. Inspirationen zu Kombinationen unserer Damen Blazer finden Sie direkt bei unserer Produktübersicht.

Wann sitzt ein Blazer richtig und wann ist er zu eng?

Wenn Sie Ihren neuen Blazer anprobieren, sollten Sie auch prüfen, ob Sie sich gut darin bewegen können. Das bedeutet, dass Sie den Blazer anziehen und zunächst die Knöpfe schließen. Jetzt lassen Sie Ihre Arme seitlich runterhängen und schauen, ob der Blazer spannt und sich zu eng anfühlt oder ob er an einer Körperstelle Falten wirft. Es kann ebenfalls hilfreich sein, wenn Sie sich eine zweite Person zu Hilfe holen beim Anprobieren. So kann beispielsweise eine gute Freundin sehen, ob der Blazer am Rücken gut sitzt oder nicht. Oft werfen Jacken am Rücken oder in der Taille Falten, die man selbst gar nicht wahrnehmen kann. Oder Sie haben zwei Spiegel so positioniert, so dass Sie sowohl Ihre Vorderseite als auch Ihre Rückansicht einwandfrei betrachten können. Sobald der Blazer Falten wirft, ist er zu eng und Sie sollten ein Modell in einer Nummer größer probieren. Die Schulternähte schließen im Idealfall mit der Schulter ab. Wenn der Blazer mit geschlossenen Knöpfen perfekt sitzt, können Sie Ihre Arme anheben und diese entweder vor der Brust verschränken oder kleine Bewegungen durchführen, die Sie normalerweise machen, sobald Sie den Blazer tragen würden. Oftmals sitzen Blazer gut, wenn Sie ruhig dastehen. Sobald Sie sich bewegen, kann die Damenjacke hingegen unschön verrutschen und unbequem werden. Nichts ist unangenehmer als Druckstellen, Falten oder einem Kratzen durch zu enge Schnitte. Dadurch das der Blazer sowohl an den Oberarmen, Taille, Hüfte und Oberweite perfekt sitzen muss, kann es sein, dass Sie beim Blazer eine andere Konfektionsgröße benötigen als bei anderen Damen Oberteilen. Der perfekte Blazer sitzt figurbetont, spannt aber nicht und lässt sich sowohl offen als auch mit geschlossenen Knöpfen tragen.

Wie wäscht man einen Blazer richtig?

Aufgrund der empfindlichen Stoffe, die sich oftmals aus verschiedenen Anteilen aus Naturfasern und Elastan zusammensetzen, empfiehlt sich der Gang in die Reinigung. Dort zahlen Sie zwar ein paar Euro mehr als bei der Reinigung zuhause, dafür ist Ihr Blazer danach frisch, knitterfrei und unbeschadet gereinigt. Sie möchten Ihren Blazer gerne selbst waschen? Dann informieren Sie sich genau über die Material-Zusammensetzung auf dem Etikett und waschen Sie ihn genau nach Anleitung. Sie haben das Etikett bereits entfernt und wollen aber den Schmutzfleck entfernen? Dann raten wir zur äußersten Vorsicht und empfehlen Ihnen eine sanfte Handwäsche mit Seife oder Schonwaschmittel. Entweder bearbeiten Sie nur die verschmutzte Stelle oder Sie füllen das Waschbecken mit lauwarmen (nicht heißem!) Wasser. So können Sie den Blazer schonend per Handwäsche reinigen. Damit Ihre Damenjacke möglichst wenig Falten wirft, hängen Sie sie im Anschluss direkt über einen Bügel zum Trocknen auf. Gerade bei der Wäsche in der Waschmaschine ist das Risiko sehr hoch, dass Ihr Blazer knittrig wird und sich die Falten nicht mehr entfernen lassen. Durch sanfte Handwäsche können Sie dies vermeiden. Falls Sie das Gefühl haben, dass Ihr Blazer mit der Handwäsche allein nicht sauber wird, können Sie die Reinigung im Schonwaschgang in der Waschmaschine probieren. Stellen Sie dabei die geringste Temperaturstufe ein und verzichten Sie auf das anschließende Schleudern. Auch hier empfehlen wir nur die Nutzung von Feinwaschmittel. Insbesondere bei Arbeitskleidung, Lieblingsstücken oder sehr teuren Damen-Blazern empfiehlt sich jedoch eine professionelle Wäsche-Reinigung um die Qualität Ihrer Damenmode möglichst lang aufrecht zu erhalten.

Wann trägt man Blazer offen und wann werden Knöpfe geschlossen?

In Ihrer Freizeit können Sie selbst entscheiden, ob Sie die Knöpfe lieber offen oder geschlossen tragen möchten. Hier kommt es alleine auf Ihr Wohlbefinden an und welches Outfit Sie unter dem Blazer tragen. Insbesondere Boyfriend Blazer, Kurzblazer und Sport Blazer werden nahezu immer offen getragen, da es bequemer ist und lässiger aussieht. Zumal so auch das Design Ihres Oberteils betont wird. Bei eleganten Abendveranstaltungen ist natürlich auch der geschlossene Blazer eine gute Wahl. Im Büro gelten, ähnlich wie für das Herren Sakko, feste Regeln. Beim Bewerbungsgespräch sollten Sie Ihren Business Blazer stets geschlossen haben. Diese Regel gilt auch, wenn Sie unter Ihrem Damen Blazer nur ein legeres T-Shirt oder Top tragen und keine Bluse. Bei der Kombination von Bluse und Blazer sehen es die meisten Arbeitgeber entspannter und der Blazer kann im Berufsalltag durchaus offen getragen werden. Bei offiziellen Anlässen oder Terminen mit dem Chef bzw. Kundengesprächen empfehlen wir einen geschlossenen Blazer. Eine Alternative wäre, dass Sie ihn nur halb zuknöpfen. Hier gilt die allgemeine Regel, dass stets der unterste Knopf geöffnet bleibt und entweder die zwei darüber geschlossen werden oder nur der mittlere Knopf zugeknöpft ist.

Optisch betrachtet, sieht ein taillierter Blazer offen besser aus. Gerade geschnittene, klassische Blazer oder Long-Blazer hingegen wirken zugeknöpft stilvoller. Wählen Sie, vor allem im Büro, keine hautengen Oberteile unter Ihrem Damen Blazer, sondern elegante T-Shirts oder Blusen.