Das Revival der Jogginghose

bequeme-jogginghose

„Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.“

Das sagte Karl Lagerfeld im Jahr 2012 in einer ZDF Talkshow zu Markus Lanz. Einer der bekanntesten deutschen Modedesigner sollte es eigentlich wissen. Aber in den vergangenen Jahren hat sich modisch einiges getan. Ob er das heute wohl auch noch so sieht? Wir sind uns da nicht so sicher, denn inzwischen sehen wir die gemütlichen Beinkleider immer häufiger in der Öffentlichkeit: Sie werden nicht mehr nur im heimischen Wohnzimmer, im Fitnessstudio oder beim Arzt getragen. Nein, sie erobern gerade den Alltag und sogar den Arbeitsplatz. Modezeitschriften, Influencer und Promis präsentieren den neuen Jogginghosen-Trend in vielfältiger Weise. Es wird also definitiv Zeit, dem Thema auf den Grund zu gehen. Wie steht die Gesellschaft eigentlich zu Lagerfelds Aussage und der bequemen Hose als Kleidungsstück für den Alltag? Das haben wir in Kooperation mit der Forsa in einer großen Jogginghosen-Studie ermittelt.

Jogginghosen – Was Sie schon immer über die bequemen Beinkleider wissen wollten

Jogginghose – was ist das denn jetzt genau?
Eine Jogginghosen-Definition zu finden, die der gemütlichen Hose gerecht wird, ist heutzutage gar nicht mehr so einfach. Es gibt zwar viele Modelle, die die typischen Merkmale in punkto Design und Material erfüllen, jedoch finden sich inzwischen moderne Abwandlungen. Diese sogenannten Track-Pants unterscheiden sich von den klassischen Modellen weniger im Schnitt als in den verwendeten Stoffen. Das führt zu einer veränderten Optik, welche die Abgrenzung zu eleganten Stoffhosen unter Umständen erschwert. Im E-Book lesen Sie, welche Merkmale Jogginghosen aufweisen, was die Track-Pants ausmacht und ob diese Trend-Hosen überhaupt noch Jogginghosen sind.

forsa-umfrage-jogginghose

Der Trend erfasst in einer Jogginghosen-Studie
Dass sich die Jogginghose gerade einem Imagewandel unterzieht, sehen wir in Zeitschriften, Modeblogs und den sozialen Medien. Kommt das in Deutschland an? Oder schließt sich die Mehrheit der Bundesbürger eher Karl Lagerfelds Meinung an? Bei der Gesellschaft für Sozialforschung und statistische Analyse, kurz Forsa, haben wir eine Studie in Auftrag gegeben, um Antworten auf diese Fragen zu finden. Das Markt- und Meinungsforschungsinstitut führte daraufhin eine repräsentative Online-Befragung durch, bei der die Teilnehmer verschiedene Fragen zum Thema Jogginghose beantworteten. Was wir zusammen mit der Forsa herausfinden konnten, was wir daraus schlussfolgern und ob es vielleicht sogar eine richtige Jogginghosen-Hochburg in Deutschland gibt, erfahren Sie im E-Book.

So sieht der Jogginghosen-Trend aktuell aus
Voll in Mode sind derzeit Track-Pants. Das sind Jogginghosen aus eleganten Materialien. Meist haben sie einen seitlichen Längsstreifen, der eine dynamische Wirkung erzielt und die Sportlichkeit der eigentlichen Jogginghosen aufgreift. Aber was hat es mit dem neuen Track-Pants-Trend auf sich? Wie tragen wir ihn und was müssen wir beachten? All das lesen Sie im E-Book. Denn die modernen Hosen wollen umsichtig gestylt werden, wenn sie stilvoll wirken sollen. Mit der richtigen Kombination können Sie Track-Pants dann sogar im Büro tragen. Essentiell ist: Im Arbeitsumfeld sind Sneakers natürlich tabu, da müssen schon schickere Schuhe her. Neugierig geworden? Dann laden Sie sich das E-Book herunter.

Der Knigge schaltet sich ein
Der Knigge spricht nicht nur Empfehlungen für gute Umgangsformen, sondern auch für angemessene Kleidung in bestimmten Situationen aus. Diese sind recht strikt, sodass eine Jogginghose in Alltaglooks eigentlich nicht auftaucht. Das ist kein Wunder, sahen Jogginghosen vor einiger Zeit noch genauso bequem aus, wie sie sich anfühlten. Das hat sich inzwischen geändert, sodass es schicke Modelle gibt, zu denen Sie sogar bei einem Date oder auf einer Hochzeit greifen können. Und wie sieht es im Business-Umfeld aus? Können Sie Jogginghosen zum Beispiel zu einem Vorstellungsgespräch tragen? Inzwischen ist das gar nicht mehr so abwegig. Wie Deutschland dazu steht, erfahren Sie in unserer großen Jogginghosen-Studie. Im E-Book lesen Sie außerdem, wie Sie die bequemen Hosen Knigge-konform interpretieren und stylen können. Wenn Sie einige einfache Tipps beachten, ist das ganz leicht.

moderne-track-pants

Jogginghosen im Wandel der Zeit
So wie sich die Definition im Laufe der Zeit zu verändern scheint, macht das Image von Jogginghosen ebenfalls immer wieder einen Wandel durch. Sie wurden in den letzten Jahrzehnten und werden auch heute bei vielen Gelegenheiten getragen: Beim Sport, in der Hip-Hop-Szene und nicht zuletzt sogar am Arbeitsplatz. Der Ruf von Jogginghosen-Trägern veränderte sich entsprechend. Aktuell ist das an der teilweise großen Flut an Likes auf den Instagram-Profilen der Jogginghosen-Trendsetter zu sehen. Blogger, It-Girls oder Promis tragen die bequemen Beinkleider und es gibt inzwischen sogar Modelabels, die ihren Fokus auf die bequemen Hosen legen. Wie Karl Lagerfeld inzwischen wohl dazu steht?

Probieren Sie den Jogginghosen-Look doch einfach selbst aus

Das E-Book mit seinen Informationen und Styling-Tipps ist für alle gedacht, die sich für Mode sowie deren Entwicklungen interessieren – egal ob Mode-Neuling oder alter Hase. Wenn Sie neue Trends für sich entdecken oder lernen möchten, wie Sie Jogginghosen in Alltag und Business kombinieren können, sind Sie hier ebenfalls richtig. Auch Skeptiker, die sich schon immer gefragt haben, was denn an Jogginghosen eigentlich so besonders ist, dürfen gerne einen Blick hineinwerfen. Das E-Book richtet sich an Jung und Alt, Klein und Groß, Klassisch-elegant und Trendig-hip, kurz gesagt an alle Modeinteressierten.